Die Grundlage unserer Zucht

 

  Wir hatten zu Hause einen Roten Irischen Setter.  Da wir immer Interesse haben für was wir im Hause haben, wie zum Beispiel Geschichte oder Herkunft, haben wir eines Tages entdeckt  der Irish Setter sollte in früheren Zeiten nicht nur einfach ein roter Hund gewesen sein. 

Im Gegenteil.  Die meisten Irish Setters aus vorigen Jahrhunderten waren zweifarbige Hunde mit Weiss als Hauptfarbe und mit roten Platten auf dem Körper, roten Ohren und roter Maske rund den Augen.  Jetzt brauchen wir nicht zu erzählen was jemand macht wenn das Interesse wächst.........  

Nur ganz wenige dieser zweifarbigen "old fashioned Irish Setters" waren in den Jahren 1960 übrig geblieben, aber das Interesse war bei bestimmten motivierten Personen in Irland wieder da, und später auch in England.  Wir haben die gefunden, und haben 1985 unseren ersten Irish Red & White Setter aus England importiert : Elaphill the Maverick (Rüde)

   

 

 

CHARDINE COURT CRACKLE  und   ELAPHILL THE MAVERICK

 

   

        

 

 

 ELAPHILL THE MAVERICK

( 13/08/1985   -   21/03/1990 )

 

 

In 1986 haben wir, wieder aus England, Chardine Court Crackle (Hündin)

 importiert. und 1988 hatten wir unseren ersten Wurf.

 

 

CHARDINE COURT CRACKLE  

( 05/11/1985  -  10/07/1994 )  

mit  2 ihre Kinder

with two of her children,
  EXCLUSIVE'S MYSTERY-LAD   und   EXCLUSIVE'S MODERN-WAY

  ( 04/04/1988  -  01/03/1995 )               ( 04/04/1988  -  18/01/2001 )

 

 

Unser Interesse hat sich in grösseren Proportionen manifestiert, und wir machten einen richtigen Research mit dem Zweck besser zu verstehen welche Hunde wir in der Zukunft  brauchen würden für eine weitere Zucht auf einer gesunden und gewissenshalberen Weise, mit einem Maximum Zuchtmöglichkeiten.

Verschiedene Studienreise nach dem Land des Ursprungs Irland, und auch England, hat nach mehreren anderen Importen geführt.  1987 sind wir aus Irland mit Lough Erne Vanity ( Hündin ) zurückgekommen.

LOUGH ERNE VANITY

( 11/10/1987  -  11/06/1997 )

 

Wieder aus Irland haben wir 1990 Lough Erne Cailin (Hündin) importiert,

und aus England Glennessa Masterplan (Rüde).

 

 

 

LOUGH ERNE CAILIN  

   ( 17/10/1990   -   23/04/1996 )

 

 

GLENNESSA MASTERPLAN

  ( 13/07/1990   -  29/08/2002 )  

 

 

 

Unsere Exclusive’s Zwinger denkt immer an die Zukunft.  Nach einigen Generationen ist eine Erneuerung eine Notwendigkeit.  Eine Erweiterung des Genenmaterials und Zuchtmöglichkeiten, mit Qualität auf der 1. Stelle, gehört zu unseren wichtigsten und elementaren Beschäftigungen.  In März 2000 haben wir, wieder aus Irland,  

 Ardbraccan Gaelic Legacy (Hündin) importiert.

 

 

 

ARDBRACCAN GAELIC LEGACY

(  30/09/1999 - 08/11/2005 )

 

 

 

Damit wir unsere Zuchtmöglichkeiten für die Zukunft immer so breit wie möglich machen wollen, hatten wir die Notwendigkeit einer zusätzlichen Erneuerung verstanden.  Nach einer Suche von über 2 Jahren haben wir gefunden was wir genau brauchten.  Am 5. Januar 2006 haben wir einen neuen Welpen ( Rüde ) importiert :

Autumnwood Gold Award.

 

 

AUTUMNWOOD GOLD AWARD

( 05/11/2005   -   12/12/2016  )

   

 

   

         

      

Es war im Hundemilieu eine richtige Weltnachricht wenn 1992 in Holland zwei Irish Red & Whites aus vollkommenen roten Settern geboren wurden ( 1 Rüde & 1 Hündin ).  Da der Red & White der Vorvater der roten Irischen Setter ist, und da früher vielmals beide gemischt wurden ( sehe die Geschichte ), waren diese beide "Spezial-Red & Whites" einfach das exzeptionelle Resultat des rezessiven Faktors.  Das authentische Red & White Blut hat sich plötzlich nach sovielen Generationen wieder manifestiert.  

Unser Zwinger hat beide eingeholt; wir haben uns für offizielle Eintragung dieser Rot-Weissen bemüht, - und bewerkstelligt! - haben die Hündin behalten und die in unser Zuchtprogramm eingeschaltet.

Pallas Green Athena hat über die ganze Welt Geschichte gemacht.

 

PALLAS GREEN ATHENA MIT IHRER ROTEN MUTTER 

 

PALLAS GREEN ATHENA  ( Aileen )

( 10/10/1992   -   02/11/1999 )

 

   

   

         

      

Diese verschiedene Importe wurden alle mit Sorgfalt vorbereitet und ausgesucht: gegründet auf reine Authentizität und Herkunft, Qualität und Zuchtmöglichkeiten für die Zukunft.  Alle haben ununterbrochen Verbindung bis den Jahren 1790. Das alles, zusammen mit einer 32 jährigen Erfahrung und Mühe, hat nicht nur in Ausstellungen sondern auch in Jagdprüfungen, unerreichten Erfolg in der Zucht gegeben.